Archiv | Februar, 2009

Azubis sind die Hotelchefs

Eine eigenen Form der Mitarbeitermotivation und positiven Imagewerbung für ein Hotel, ist ein Chef-Azubitag. An diesem Tag übernehmen die Auszubildenden im Betrieb das “Zepter”. Alle Führungspositionen vom Hoteldirektor bis zum Küchenchef werden von Auzubildenden gemanagt. Der Vorteil für das Hotel: positive Werbung für das Haus und ein großer Multiplikator durch begeisterte Gäste, die die Idee weiter erzählen.

gesehen im: Ambiente Hotel Bad Wilsnack
vorgeschlagen von: Petra Thomei

VN:F [1.0.9_379]
Bewerte diese Idee: 4.7/10 (16 Stimmen gesamt)

Idee vom 27 Februar 2009
Tags: , ,

Kategorie: Marketingideen, Mehr Leistungen Kommentare (0)

Eine persönliche Vorleserin

Bekommen Sie Ihr persönliches Lieblingsbuch -auszugsweise- in Ihrem Hotelzimmer von einer professionellen Schauspielerin und Sprecherin vorgelesen! Das Buch muß bei der Buchung angegeben werden. Möglichkeiten der Buchung über Sonja Kargel (sonjaka@gmx.net).

buchbar in: noch nicht bekannt (Buchungen siehe oben)
vorgeschlagen von: Sonja Kargel

VN:F [1.0.9_379]
Bewerte diese Idee: 4.3/10 (11 Stimmen gesamt)

Idee vom 27 Februar 2009
Tags: ,

Kategorie: Ideenwerkstatt Kommentar (1)

Schlafen im Zug

Im Zughotel können Gäste in einem ungebauten Zug übernachten. Der besteht aus Restaurant- mit Bar & Salonwagen sowie Schlaf- und Konferenzwägen. In der 1. Klasse ist in jedem Abteil Platz für2 Personen und ein abtrennbarer Dusch- & WC-Bereich. In jedem Abteil der 2. Klasse befindet sich ein Waschbecken mit Kalt- & Warmwasser.

buchbar im: Zughotel, Wolkenstein
gefunden von Sebatian Wenzel

VN:F [1.0.9_379]
Bewerte diese Idee: 4.8/10 (11 Stimmen gesamt)

Idee vom 27 Februar 2009
Tags: , ,

Kategorie: besondere Hotels Kommentare (0)

Ein Bett im Kornfeld

Ein Bett im Kornfeld“ ist nicht länger nur ein beliebter Schlager, sondern einmal übernachten unter freiem Himmel in Deutschlands einzigartigem Open-Air- Hotel. Dabei steht das außergewöhnliche Sommervergnügen einem richtigen Hotel in (fast) nichts nach: Es gibt einen Welcome-Desk, eine Art Speisesaal, den beliebten Wellness-Bereich mit Moorbad, Kartoffel- und Getreideliege und für alle Kinder eine Strohhüpfburg und den angrenzenden Irrgarten im Maisfeld. Lediglich der Schlafkomfort hat so gar nichts mit dem gewohnten Hotelumfeld zu tun. Die einzelnen Zimmer und „Hotel“-Flure werden praktisch direkt in das Kornfeld gemährt.

buchbar im: Open-Air-Hotel, Bad Kissingen
gefunden von Sebastian Wenzel

VN:F [1.0.9_379]
Bewerte diese Idee: 4.9/10 (15 Stimmen gesamt)

Idee vom 27 Februar 2009
Tags: , ,

Kategorie: besondere Hotels Kommentare (0)

Schlafen wie im Märchen

Bislang besteht das Märchenhotel in Bernkastel-Kues aus zwölf Zimmern, die nach Märchen- und Sagengestalten benannt sind. Mit Charme und Charakter entführt jedes in eine andere Welt. Ein in Grün getauchtes Rapunzel-Zimmer erzählt von abenteuerlichem Heldentum, das verspielt romantische Dornröschenzimmer lässt Prinzessinnengefühle erwachen und das Max und Moritz-Zimmer spornt zu frechem Unsinn an. Rund um das Thema Märchen bietet das Hotel zahlreiche Arrangements, die den Aufenthalt in Bernkastel-Kues zum Erlebnis machen und die Weinkultur der Region mit einschließen.

buchbar im: Märchenhotel Bernkastel-Kues
gefunden von Sebastian Wenzel

VN:F [1.0.9_379]
Bewerte diese Idee: 6.3/10 (17 Stimmen gesamt)

Idee vom 27 Februar 2009
Tags: , ,

Kategorie: Marketingideen, besondere Hotels Kommentare (0)

Schlafen wie in der DDR

In dem Ostel in Berlin-Mitte reisen die Besucher in die DDR. Angefangen bei Original-DDR-Mobiliar bis hin zur Stadtrundfahrt im Trabi. Im Hotel stehen den Kunden verschiedene Themenräume zu unterschiedlichen Preisen zur Verfügung: vom “Pionierlager” mit bis zu 6 Betten, über das “Plattenbauzimmer” bis hin zur “DDR-Ferienwohung”.

buchbar im: Ostel Berlin
gefunden von Sebastian Wenzel

VN:F [1.0.9_379]
Bewerte diese Idee: 7.1/10 (9 Stimmen gesamt)

Idee vom 27 Februar 2009
Tags: , ,

Kategorie: besondere Hotels Kommentare (0)

James-Bond-Film als Werbevideo

Das Wellnesshotel Zum Kurfürsten an der Mosel hat mit seinen Gästen einen eigenen James-Bond-Film gedreht. “Red Roses never lie” heißt der Teil der Agenten-Saga, die im Moselhotel gedreht wurde. Auf der eigenen Micro-Site www.00K.de ist der gesamte Film zu sehen.  Durch das Video und die Geschichte wird gleichzeitig das Hotel erklärt und dargestellt. Entgegen klassischer Werbevideos besticht diese Idee mit einem eigenständigen Thema und guter Dramaturgie.

gesehen im: Wellnesshotel Zum Kurfürsten
vorgeschlagen von: Philip Kaufmann

VN:F [1.0.9_379]
Bewerte diese Idee: 3.8/10 (10 Stimmen gesamt)

Idee vom 25 Februar 2009
Tags: ,

Kategorie: Multimedial, neue Vertriebswege Kommentar (1)

Sprit sparen - „Tanken“ mit Kartoffeln

Die Kartoffel, diese tolle Knolle, ist buchstäblich in aller Munde. Schließlich ist der köstliche Erdapfel ein ideales Naturprodukt für eine gesundheitsbewusste Ernährung. Das 1. Kartoffel-Hotel Deutschland in der Lüneburger Heide bietet seinen Gästen jetzt eine tolle Spritspar-Aktion an:

In der Zeit von Januar bis Februar 2009 können Wellness-Urlauber des Hotels, die es sich im Rahmen der Kartoffel-Verwöhnwoche gut gehen lassen, eine ganz besondere Reisekostenabrechnung einreichen: Für jeden verfahrenen Liter Benzin gibt es als Gegenwert ein Kilogramm Kartoffeln!

buchbar im 1. Deutschen Kartoffel Hotel
vorgeschlagen von: Olaf Stehr

Wenn das kein Grund ist einmal in dem Schlaraffenland für Kartoffelfans vorbeizuschauen - schließlich stöhnt ganz Deutschland über die Spritpreise. Aber wenn den Besuchern ein so köstlicher Gegenwert für verfahrene Liter angeboten wird, dürfte der Gang zur Zapfsäule nicht ganz so schwer fallen. Man stelle sich vor: Eine ganze Großfamilie samt Oma, Opa und Hund aus Bayern macht sich auf den Weg nach Lübeln in die Lüneburger-Heide, da sollte man sich schon einmal Gedanken über die Rückfahrt machen. Denn schließlich sollen dann nicht nur das Reisegepäck, sondern auch die ganzen köstlichen Heidekartoffeln im Kofferraum verstaut werden.

Zum anderen stellt sich die Frage: Wie werden die Kartoffeln für den heimischen Mittagstisch verar-beitet – gerieben, gestampft, gebacken oder geröstet? Das ist kein Problem, gibt es doch seitens des Hotels zu den Kartoffeln leckere Rezepte für die tolle Knolle obendrauf.  Und damit lässt sich locker eine ganze Großfamilie über längere Zeit auf das vortrefflichste verköstigen.

Im Herbst wenn das „Gold der Heide“ geerntet wird, dürfen die Gäste mit aufs Feld und dort ihre eigenen Kartoffeln ernten. Natur erleben und mit den Händen in der frischen Erde graben. Die romantische Stimmung auf dem Kartoffelacker genießen, wo im flackernden Schein des Feuers das Kartoffelkraut verbrannt wird. Der krönende Abschluss: „Tisch-lein-deck-dich“ mitten auf dem Acker, die große Pellkartoffel-Party für alle, wo man den Genuss der tollen Knolle ganz ursprünglich erleben kann. Und gerade jetzt im Winter sind die Kartoffeln ein rechtes Magen-Pflaster, heiß genossen am brennenden Kamin im Kartoffelrestaurant.

Die Kartoffel-Verwöhn-Woche in der Lüneburger Heide bietet folgende Leistungen:
· Fünf Übernachtungen im DZ mit Frühstücksbüfett und Vollpension, freier Benutzung des Saunabereiches, Frühsport und Mineralwasser auf den Zimmern
· Kartoffelspezialitäten, regionale Esskultur und Kartoffeldiät auf Wunsch
· Eine Kartoffel-Gesichts-Packung für müde und abgespannte Haut
· Ein Kartoffel-Regenerationsbad, entgiftend und entschlackend
· Eine Kartoffel-Rückenpackung für tiefe Entspannung und
· Eine Rückenmassage für neues Wohlgefühl und totale Entspannung

VN:F [1.0.9_379]
Bewerte diese Idee: 5.9/10 (21 Stimmen gesamt)

Idee vom 21 Februar 2009
Tags: , ,

Kategorie: Marketingideen Kommentare (0)

Persönliche Weinflaschen

Jeder Gast (nur für Hotels und Pensionen, in denen man länger bleibt) erhält beim Einchecken ein kleines Fläschchen Wein mit einem personalisierten Etikett: Hotellogo, bzw Foto, Name des Gastes, Dauer seines Aufenthalts. Das schaffte eine positive Willkommensstimmung und eine nette Erinnerung. Und kostet nicht viel.

buchbar: noch nicht bekannt
vorgeschlagen von Nessa Altura

VN:F [1.0.9_379]
Bewerte diese Idee: 6.5/10 (26 Stimmen gesamt)

Idee vom 21 Februar 2009
Tags: , ,

Kategorie: Ideenwerkstatt Kommentare (0)

Lesungen im Hotelzimmer

In ein nicht belegtes Hotelzimmer werden die Gäste zu einer Lesung eingeladen. Vorteil für die Gäste: Sie bekommen eine charmante kurzweilige Abendunterhaltung, zu der sie nicht aus dem Haus müssen. Besonders für Singles, die sich sonst mit dem TV Programm langweilen müssten, interessant.Vorteil für den Autor: Er bekommt Kost & Logis umsonst, aber kein Geld.

buchbar: noch nicht bekannt
vorgeschlagen von Nessa Altura

VN:F [1.0.9_379]
Bewerte diese Idee: 4.2/10 (16 Stimmen gesamt)

Idee vom 21 Februar 2009
Tags: ,

Kategorie: Ideenwerkstatt Kommentare (0)

Twitter Marketingideen
Idee vorschlagen
Twitter Marketingideen E-Mail Marketingideen RSS Marketingideen

Die besten 10 Ideen

    • Tags
    • Kommentare
    • Die neusten Ideen